07.03.2013 Gesprächsrunde beim Ministerpräsidenten

Am 07.03.2013 besuchte Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck, im Rahmen seines Arbeitsbesuchs, den Landkreis Oberspreewald Lausitz.

Unter anderem besuchter er, zusammen mit dem Landrat Siegurd Heinze, das Paul-Fahlisch-Gymnasium in Lübbenau, das DEKRA-Technologiezentrum. Den Abschluß bildete eine gemeinsame Gesprächsrunde auf dem Familien-Campus in Klettwitz. Ministerpräsident Platzeck kam dabei mit zehn, vom Landrat vorgeschlagenen, ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Zwei Kameraden der SEG-Fernmelde/Logistik wurden zu dieser Gesprächsrunde eingeladen, in der die Gäste von ihren Ehrenämtern berichteten. Es gab einen Erfahrungsaustausch, bei dem sich viele von ihnen für die Aufgaben und Tätigkeiten der SEG-Fernmelde/Logistik interessierten.

15.09.2012 9.Dorf- und Erntefest

Am 15. September 2012 fand das 9. Brandenburger Dorf-und Erntefest in der Gemeinde Muckwar statt.

Durch die Amtsverwaltung des Amtes Altdöbern wurden wir gebeten, die Versorgung der zahlreichen Helfer zum Dorf- und Erntefest zu übernehmen. Weiterhin erhielten wir den Auftrag die fernmeldetechnische Absicherung der Technischen Einsatzleitung mit den beteiligten Einsatzkräften der Feuerwehren und der Firma ESK Sicherheitsdienst zu gewährleisten.

Erstmals seit der Zusammenlegung der Fernmeldekomponente und der Logistikkomponente zur SEG Fernmelde-Logistik wurden durch die Logistikkomponente wieder 250 Portionen Erbsen im Feldkochherd gekocht.

Der Einsatz wurde ohne besondere Vorkommnisse gegen 21:30 Uhr beendet.

04.09.2012 Stadtfeuerwehrtag in Reuden

Im Rahmen des Dorffestes in Reuden, trafen sich die Ortswehren der Feuerwehr Calau zu ihrem jährlichen Stadtfeuerwehrtag. Die SEG Fernmelde/Logistik, sorgte für die  Ausgabe der Verpflegung aus der Feldküche.

01.-02.09.2012 Brandenburgtag Lübbenau

Unter dem Motto “Brandenburg mit allen Sinnen…“, lud Lübbenau bei strahlendem Sonnenschein zum größten Heimatfest-dem Brandenburgtag ein. An diesem Wochenende kamen etwa 100.000 Besucher, denn es gab viel zu entdecken. Viele Aussteller präsentierten die Vielfalt des Landes in drei Festbereichen am Großen Hafen, im Schlossbezirk und rund um den Bahnhof. Zahlreiche Künstler boten Konzerte und Tanz auf sieben Bühnen. Im Zusammenhang der Koordination und Leitung von Einsätzen und Einsatzkräften, sowie  als Schnittstelle zur Leitstelle, kam auch unser ELW2 an diesem Wochenende zum Einsatz, mit dem die Kommunikation der entsprechenden Einsatzkräfte des Rettungs-/Sanitätsdienstes, sowie der Kameraden der Feuerwehr, vor Ort sichergestellt wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen