27.04.2019 - 17. Spreewaldmarathon

Die Absicherung des Spreewaldmarathons gehört jedes Jahr zu den festen Einsätzen der Kameradinnen und Kameraden der SEG Fernmelde/Logistik. So war auch 2019 der Abmarsch um 6:00 Uhr vom FKTZ Großräschen Richtung Dubrauer Höhe. Hier wurde der ELW 2 stationiert. Für einige Kameradinnen und Kameraden ging es dann nach einem kurzen Frühstück direkt weiter. Gemeinsam mit Kameraden des DRK KV Calau besetzten sie 6 Standpunkte entlang der Halbmarathonstrecke durch das Biosphärenreservat. Die Aufgabe bestand auch dieses Mal in der Weiterleitung von Unfallmeldungen des Sanitätspersonals zur Befehlsstelle für den Spreewaldmarathon bzw. zur Regionalleitstelle Cottbus.
Zu den weiteren Aufgaben zählten die Arbeit mit Digitalfunk sowie das Gerätetraining und die Zubereitung von Verpflegung.
 
Das Einsatzende war gegen 16 Uhr ohne besondere Vorkommnisse.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok