Das sind wir:

SEG-Fernmelde/Logistik

Wir sind eine von mehreren, verschiedenen SEG-Einheiten des Katastrophenschutzes und engagieren uns ehrenamtlich für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Unsere Hauptaufgabe besteht darin, Kommunikationsverbindungen und –anlagen (BOS-Funk, Telefon, Fax) in Großschadenslagen, bei Katastrophen und Unglücken sicherzustellen. Wird das öffentliche Telekommunikationsnetz beschädigt oder ist wegen atmosphärischer Störungen kein Funkbetrieb möglich sind wir, dank unserer Technik, in der Lage, alle Einsatzkräfte auf weit entfernten Standorten miteinander zu verbinden. Zum Bereich Logistik gehört der Transport, die Bereitstellung und der Aufbau von Kommunikations- und Beleuchtungsanlagen, sowie die Ausstattung zum Betreiben einer Verpflegungsstelle. Mit Decken, Liegen, Zelten, usw. unterstützen wir die betreuungsdienstlichen Aufgaben.                   

 

Ausbildung

Einmal im Monat finden unsere Ausbildungen am Standort des FKTZ (Feuerwehr- und Katastrophenschutztechnisches Zentrum) in Großräschen statt.  Neben der fahrzeug- und sprechfunktechnischen  Ausbildung, gehört das Zubereiten von Speisen in der Feldküche, von einer speziell zusammengestellten Kochtruppe dazu. Zusätzlich  gibt es ein Versorgungsfahrzeug mit sämtlichem Küchenzubehör, um  Hilfskräfte im Einsatzgebiet und die Kameraden während der Ausbildung versorgen zu können.  In Planung und Vorbereitung auf Großschadensereignisse, arbeiten wir eng mit anderen BOS-Einheiten (Bundeswehr, Feuerwehr, Rettungsdienst,...) zusammen und trainieren dazu, in gemeinsamen Übungen, einen reibungslosen Ablauf für den Ernstfall.