13.07.2013 Rock in Wotschofska

Zum 5. Mal spielte eine Rock-Legende der 70er Jahre auf der Insel. Suzi Quatro begeisterte an diesem Abend ca. 1000 Fans. Für viele ist die Veranstaltung schon zu einem Kult geworden und wird immer wieder gut besucht, sodass die Eintrittskarten, monatelang vorher, ausverkauft waren.  Wieder wurden die Gäste mit Kähnen zur Insel gebracht. Für die Fußgänger und Radfahrer, wurde der Heimweg von der SEG-Fernmelde/Logistik ausgeleuchtet. Außerdem wurde der Funkverkehr zwischen den Einsatzkräften der SEG-Fm, der Feuerwehr und des DRK, sowie zur Regionalleitstelle Lausitz sichergestellt.

 

25.05.2013 Ausbildungsveranstaltung im FKTZ Großräschen

Im Zusammenhang mit dem durch den Innenminister Dr. Dietmar Woidke übergebenen Wechsellader, ausgestattet mit einem Abrollcontainer AB BHP 25 (Behandlungsplatz 25), trafen sich am 25.05.2013 die Schnelleinsatzeinheiten Sanität (SEE-SAN) Lauchhammer, Senftenberg und Calau zur Einweisung in die Technik des neuen Fahrzeuges. Diese Einheiten unterstützen bei einem Massenanfall von Verletzten den Rettungsdienst, indem sie sanitätsdienstliche Maßnahmen zur Abwendung lebensbedrohlicher Zustände durchführen und dadurch die Transportfähigkeit der Verletzten herstellen. Hierzu steht der BHP 25 zur Verfügung, mit dem bei Bedarf und Notwendigkeit ca. 25 Verletzte pro Stunde versorgt werden können.

 

04.05.2013 6. Schusterjungenpokal

Calau empfing auch in diesem Jahr zahlreiche Jugendfeuerwehren des Landkreises, zum Nachwuchswettkampf in drei Disziplinen, auf dem Jahnsportplatz. Wir unterstützten den Zinnitzer Verein bei der Zubereitung und Ausgabe von Speisen aus der Feldküche und stellten den Einsatzleitwagen zur funktechnischen Absicherung und für die Wettkampfleitung zur Verfügung.

 

27.04.2013 Neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz

Innenminister Dr. Dietmar Woidke übergab am 27. April in Potsdam neue Fahrzeuge, mit hochmoderner Einsatztechnik für Sanitätseinsätze bei Großschadensereignissen und Katastrophen, an die Landkreise.

Von den insgesamt:

  •   9 Wechsellader-Fahrzeugen
  • 10 Abrollbehälter Behandlungsplatz 25 (AB BHP 25)
  • 11 Mannschaftstransportwagen (MTW BHP 25)
  •   7 Gerätewagen Sanität inkl. Sanitätsausstattung (GW San)

erhielt auch unser Landkreis Oberspreewald-Lausitz ein Wechsellader-Fahrzeug inkl. Abrollbehälter BHP 25.

Herr Dr. Woidke bedankte sich zudem bei allen haupt- und ehrenamtlichen Helfern und Kameraden für ihr Engagement und ihre Einsatzbereitschaft. 

 Übergabe neue FahrzeugeÜbergabe neue Fahrzeuge                        

19.-21.04.2013 11. Spreewaldmarathon

"Auf die Gurke, fertig, los!" - Auch in diesem Jahr ließen sich viele Läufer, Walker, Skater, Radler und Padler dieses sportliche Ereignis nicht entgehen. Neben zahlreichen Helfern aus verschiedenen Bereichen, übernahm an diesen Tagen auch unsere Schnelleinsatzgruppe die Absicherung. In den "Dubrauer Höhen", bot sich der beste Standort an, um im Ernstfall den Funkverkehr gewährleisten zu können. Funkverbindungen mit deutschen und ausländischen Funkamateuren konnten an diesen Tagen hergestellt werden.

07.03.2013 Gesprächsrunde beim Ministerpräsidenten

Am 07.03.2013 besuchte Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck, im Rahmen seines Arbeitsbesuchs, den Landkreis Oberspreewald Lausitz.

Unter anderem besuchter er, zusammen mit dem Landrat Siegurd Heinze, das Paul-Fahlisch-Gymnasium in Lübbenau, das DEKRA-Technologiezentrum. Den Abschluß bildete eine gemeinsame Gesprächsrunde auf dem Familien-Campus in Klettwitz. Ministerpräsident Platzeck kam dabei mit zehn, vom Landrat vorgeschlagenen, ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

Zwei Kameraden der SEG-Fernmelde/Logistik wurden zu dieser Gesprächsrunde eingeladen, in der die Gäste von ihren Ehrenämtern berichteten. Es gab einen Erfahrungsaustausch, bei dem sich viele von ihnen für die Aufgaben und Tätigkeiten der SEG-Fernmelde/Logistik interessierten.

15.09.2012 9.Dorf- und Erntefest

Am 15. September 2012 fand das 9. Brandenburger Dorf-und Erntefest in der Gemeinde Muckwar statt.

Durch die Amtsverwaltung des Amtes Altdöbern wurden wir gebeten, die Versorgung der zahlreichen Helfer zum Dorf- und Erntefest zu übernehmen. Weiterhin erhielten wir den Auftrag die fernmeldetechnische Absicherung der Technischen Einsatzleitung mit den beteiligten Einsatzkräften der Feuerwehren und der Firma ESK Sicherheitsdienst zu gewährleisten.

Erstmals seit der Zusammenlegung der Fernmeldekomponente und der Logistikkomponente zur SEG Fernmelde-Logistik wurden durch die Logistikkomponente wieder 250 Portionen Erbsen im Feldkochherd gekocht.

Der Einsatz wurde ohne besondere Vorkommnisse gegen 21:30 Uhr beendet.